Blog

Der perfekte Hintergrund für Produktfotos

Das Finden des richtigen Hintergrunds ist ein wichtiger Aspekt für jedes Foto. Er kann sowohl eine positive als auch negative Wirkung haben. Ein falsch gewählter Hintergrund kann das gesamte Bild ruinieren. Ein guter Hintergrund hebt die besten Aspekte des Motivs hervor, ergänzt es, lässt es strahlen und beeinflusst die Stimmung der gesamten Bildkomposition.

Die Wahl des Hintergrunds ist daher eine der wichtigsten Entscheidungen für Produktbilder.

Allgemeine Tipps für Produktfotohintergründe

Denke bei der Auswahl eines Hintergrundes immer an Deine Zielgruppe, die Käufer. Da der Hintergrund die Stimmung des endgültigen Bildes beeinflusst, kann er auch bestimmen, ob das Bild erfolgreich ein bestimmtes Publikum anspricht.

Stimme den Hintergrund auf das jeweilige Motiv, das Produkt ab. Das Produkt sollte im Mittelpunkt des Bildes stehen, nicht der Hintergrund. Wähle einen Hintergrund, der das Produkt hervorhebt und unterstützt. Darüber hinaus sollte der gewählte Stil den Stil und die Botschaft der Marke widerspiegeln.

Etwas, das oft vernachlässigt wird: leere Fläche. Leere Fläche im Hintergrund bietet Platz für Logos, Slogans, Produkt- und Markeninformationen.

Das Vermeiden unruhiger Hintergründe minimiert Ablenkungen. Oft eignen sich einfache Hintergründe am besten für ein Foto, da sich die Betrachter voll und ganz auf das Motiv konzentrieren können. Was nicht bedeutet, dass Du nicht kreativ werden und out-of-the-box denken kannst.

Sollten die Produktfotos auf Online-Marketplaces verwendet werden, beachte die jeweiligen Richtlinien bezüglich Hintergründe sowie Produktfotos im Allgemeinen. Weitere Details findest Du in unseren FAQ zu Produktfotografie & Produktbildern.

Bildkomposition

Der Hintergrund ist wie das Motiv selbst ein wesentliches Element der Bildkomposition. Der Hintergrund rahmt das Bild, bestimmt Stimmung und Aussage eines Fotos und schafft eine bestimmte Atmosphäre. Die Auswahl der Farben und ergänzenden Elemente im Hintergrund wirkt sich immer auf das gesamte Bild aus.

Natürliche Materialien und Elemente wie Holz und Pflanzen, kombiniert mit Farben wie Grau, Beige und Grün erzeugen zum Beispiel eine natürliche Bildstimmung. Während beispielsweise glatte Oberflächen, kräftige Farben, geometrische Linien einen eher modernen Touch verleihen können. Farben und Accessoires, die zum Produkt passen, schaffen eine authentische, realistische Atmosphäre. Die Hintergrundfarbe allein kann beispielsweise auch eine Jahreszeit definieren. Was insbesondere für Fotos, die vor Ort aufgenommen werden, wichtig ist. So ist etwa ein oranger Hintergrund ideal, um eine herbstliche Stimmung zu erzeugen. Ein eher weißer, bläulicher Hintergrund wird dagegen mit Winter verbunden.

Wenn keine geeigneten Hintergründe oder Elemente zur Verfügung stehen, kann nahezu jeder Hintergrund mithilfe von Freistellern, Alphamaskierungen und Composing in der Nachbearbeitung erstellt werden.

Br24 Blog Der perfekte Hintergrund für Produktfotos: Draufsicht auf zwei gefüllte Müslischalen auf einer grauen Oberfläche, umgeben von dekorativen Gegenständen als Beispiel für das Komponieren.

Universelle Must-have-Hintergründe

Hintergründe in neutralen, achromatischen (unbunten) Farben sind universell einsetzbar, da sie sich mit fast jedem Produkt und jeder anderen Farbe kombinieren lassen. Neutrale Hintergrundfarben sind außerdem ideal zum Erstellen von Freistellern und Alphamasken. Viele Online-Marketplaces erfordern zumindest für das Hauptbild neutrale Farben. Lies dazu unseren Guide zu überzeugenden Produktbildern.

Weißer Hintergrund

Weiß ist die unaufdringlichste und neutralste Farbe. Ein weißer Hintergrund ist zeitlos, hat nur einen sehr geringen Einfluss auf das Bild, hebt das Produkt hervor und wird am häufigsten für Produktfotos verwendet.

Br24 Blog Der perfekte Hintergrund für Produktfotos: Blaue und weiße gemusterte Krawatte auf weißem Hintergrund

Grauer Hintergrund

Eine weitere neutrale Hintergrundfarbe, die häufig als Ersatz für Weiß verwendet wird, ist Grau. Insbesondere in helleren Tönen, da diese das Produkt hervorheben, aber nicht überstrahlen. Graue Hintergründe werden insbesondere für Modefotos und Ghostmodel Produktbilder bevorzugt.

Br24 Blog Der perfekte Hintergrund für Produktfotos: Lächelnde Frauen mit gelbem Hemd und weißen Kopfhörern vor grauem Hintergrund

Schwarzer Hintergrund

Schwarz ist eine beliebte Hintergrundfarbe für Produktfotos, da bunte Farben vor einem schwarzen Hintergrund gesättigter und kräftiger erscheinen. Schmuck wird zum Beispiel oft vor Schwarz fotografiert, da die dunkle Farbe Diamanten und Metalle besonders strahlen lässt.

Br24 Blog Der perfekte Hintergrund für Produktfotos: Goldene Ohrringe vor einem schwarzen Hintergrund

Farbige Hintergründe

Seit einigen Jahren sind zum Beispiel in sozialen Medien immer mehr bunte Hintergründe zu sehen, einfarbig oder auch im Colourblocking-Stil mit mehreren Farben. Vor allem Werbeanzeigen und Banner verwenden oft knallige, farbenfrohe Hintergründe. Während bei Produktfotos, die nur das Produkt selbst zeigen, eher dezente Farben zum Einsatz kommen.

Allgemein ist es wichtig, dass die Farben des Hintergrunds mit den Farben des Produkts übereinstimmen und dieses nicht überstrahlen. Helle Farben eignen sich für fast alles. Kräftige Farben fallen stärker auf, können jedoch vom Produkt selbst ablenken. Passen die Farben zusammen, ist dies für das Auge angenehmer. Nicht zusammenpassende Farbkombinationen können dagegen entweder unangenehm sein oder auch einen interessanten Effekt erzeugen.

Br24 Blog Der perfekte Hintergrund für Produktfotos: Draufsicht auf ein Paar Turnschuhe auf einem gelben Hintergrund

Hintergründe mit Texturen, Mustern und Formen

Ob im Studio oder vor Ort. Strukturen wie Texturen, Muster und Formen können perfekten Hintergründe für interessante Produktfotos bilden. Sie können Bildern Tiefe verleihen und sogar eine bestimmte Stimmung erzeugen.

Holztexturen eignen sich zum Beispiel hervorragend, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen, und werden oft für Lebensmittelfotos benutzt. Oberflächen aus Marmor, Stein, Chrom oder Metall können rustikal, modern oder elegant erscheinen. Farbverläufe, Linien, Gittermuster, Textilien wie Vorhänge, Decken, Teppiche … Viele strukturierte Materialien eignen sich als Hintergrund. Dabei immer beachten, dass verschiedene Texturen im Licht unterschiedlich wirken.

Symmetrische Muster schaffen ein gewisses Gleichgewicht innerhalb des Fotos und können entweder in die Bildkomposition mit eingebunden oder davon ausgeschlossen werden. Wird das Motiv zum Beispiel so platziert, dass es eine Symmetrie im Hintergrund unterbricht, zieht dies direkt die Aufmerksamkeit auf sich.

Das gilt ebenso für markante Formen, die das Motiv einrahmen und so das Auge des Betrachters darauf lenken. Dazu eignen sich beispielsweise Türen oder Fenster, Formen und Linien von beispielsweise Gebäuden, Straßenlaternen oder sogar dem Horizont. Diese sollten das Motiv jedoch nicht zerschneiden, es sei denn, dies ist gewünscht.

Br24 Blog Der perfekte Hintergrund für Produktfotos: Draufsicht auf drei Lidschattenkästen auf einer orangefarbenen, sandähnlich strukturierten Oberfläche

Mit der Schärfentiefe spielen

Ein unscharfer Hintergrund durch eine geringe Schärfentiefe ist eine gute Möglichkeit, um einen unruhigen Hintergrund weniger ablenken zu gestalten, und den Fokus auf das Motiv zu richten. Der sogenannte Bokeh-Effekt ist ästhetisch sehr ansprechend und eine äußerst beliebte Fototechnik. Am einfachsten gelingt dies durch eine große, offene Blende (kleine Blendenzahl). Einfach ausgedrückt: je offener die Blende, desto flacher die Schärfentiefe und desto unschärfer daher der Hintergrund.

Br24 Blog Der perfekte Hintergrund für Produktfotos: Glas im Fokus auf einem gedeckten Tisch vor einem unscharfen Hintergrund als Beispiel für unscharfen Hintergrund

 

Der prefekte Hintergrund für Deine Produktbilder

Der optimale Hintergrund bringt Deine Produkte besser zur Geltung und sorgt für eine bessere Wahrnehmung beim Kunden. Konsistente Produktpräsentation und hochwertige Bilder mit dem perfekten Hintergrund. Professionelle Bildbearbeitung macht es möglich.

Mit präzisen Freistellern und Alphamasken sowie stimmigen Composings integrieren wir Deine Produkte in jeden gewünschten Hintergrund. Für eine einheitliche und professionelle Präsentation auf Webseiten, Onlineshops, Werbe- und Marketingmaterialien, Katalogen und mehr.

Unsere Services beinhalten: Freisteller, Alphamasken, Composing, Ghostmodel, Bildretusche, Farbkorrektur, Layoutgestaltung, CGI.

Button Jetzt anfragen