Blog

Unser Guide zu überzeugenden Produktbildern

In der Welt des Verkaufens steht und fällt alles mit der richtigen Präsentation von Produkten. Das gilt insbesondere online, wo potentielle Kunden Produkte weder anfassen noch ausprobieren können. Die visuelle Produktdarstellung und die Qualität der Produktbilder sind die wichtigsten Aspekte im E-Commerce.

Für 80 % der Onlinekäufer sind Produktbilder das Wichtigste beim Onlineshopping. Kunden wollen sehen was sie kaufen. Jedes Detail, jedes Feature, aus jedem Blickwinkel. Bilder helfen Ihren Kunden dabei, Qualität und Bestandteile Ihrer Produkte besser zu erfassen als jede Beschreibung. Diese Gelegenheit für einen Verkauf sollten Sie nicht verschwenden mit verschwommenen, nichtssagenden, zu kleinen und zu wenigen Bildern.

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie gute und qualitativ hochwertige Produktbilder erzielen.

Größe zählt

Wenn es um Produktbilder geht lautet das Motto: Je größer, desto besser. Hohe Qualität und Detailreichtum lässt sich nicht durch kleine Bilder erzielen. Große, hochauflösende Bilder sind viel effektiver für den Verkauf. Und erst ab einer gewissen Mindestgröße kann auf den meisten E-Commerce Plattformen die Zoom-Funktion richtig genutzt werden. Achten Sie außerdem auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Bildqualität und Dateigröße sowie das korrekte Bildformat.

Anzahl und Vielfalt

Mehrere, vielfältige Bilder sind besser als nur ein oder zwei. Nur mit ausreichend Bildern bekommen potentielle Kunden eine klare Vorstellung von Ihrem Produkt. Je besser Kunden informiert sind, desto eher tätigen sie einen Kauf. Zeigen Sie Ihren Kunden Ihr Produkt von der besten Seite, mit allen relevanten Details sowie ggf. Zubehör.
Starten Sie mit einem Hauptbild, das nur Ihr Produkt zeigt. Meist eine Frontalaufnahme oder eine 45-Grad Aufnahme. Gefolgt von einer Reihe von Bildern, die eine Übersicht über das komplette Produkt geben. Nahaufnahmen veranschaulichen Details, Besonderheiten, Texturen und Qualität. Dazu halbnahe Aufnahmen aus verschiedenen Winkeln (vorne, hinten, schräg, seitlich, unten, oben, innen). Kann Ihr Produkt verändert werden (z.B. geschlossener oder offener Reißverschluss, Trageweise einer Tasche) oder hat eine interessante Verpackung, zeigen Sie das ebenfalls. Beenden Sie mit einem Bild, das Ihr Produkt im Kontext einer realen Umgebung oder Situation zeigt.

Br24 Tipps Produktbilder: Onlineshop Beispiel, verschiedene Ansichten Schuh

Neutraler Hintergrund

Wählen Sie einen neutralen, einfarbigen Hintergrund. Ein schlichter weißer Hintergrund passt meist am besten, lässt das Produkt hervorstehen und wirkt professionell. Farbige Hintergründe sollten nicht vom Produkt ablenken. Die meisten Marketplaces verlangen ohnehin einen weißen Hintergrund, zumindest für das Hauptbild. So können Sie problemlos die gleichen Bilder auf verschiedenen Plattformen verwenden. Außerdem spart ein weißer Hintergrund Zeit und Kosten bei der anschließenden Bildbearbeitung.

Einheitlich bleiben

Einheitlichkeit schafft einen professionellen Gesamteindruck und Vertrauen. Dies gilt für Winkel, Ausrichtungen, Ränder und Hintergründe. Und auch für eventuelle Schatten. Ein subtiler Schatten kann Ihren Bildern Tiefe und Dimension verleihen. Bleiben Sie jedoch bei einem Typ, z.B. einem leichten Schlagschatten. Während der Bildbearbeitung können Schatten problemlos integriert werden.

Br24 Tipps Produktbilder: Onlineshop: Diamantenring mit neutralen Hintergrund und subtiler Schatten

Requisiten und Accessoires

Diese sind manchmal notwendig, um die Funktion oder Größe eines Produkts zu veranschaulichen. Stellen Sie jedoch sicher, dass sie nicht vom eigentlichen Produkt ablenken. Oder schlimmer, als Teil des Produkts fehlinterpretiert werden. Verwenden Sie so wenige Requisiten und Accessoires wie möglich.

Richtlinien beachten

Jeder Marketplace im E-Commerce Bereich hat spezifische Anforderungen an Produktbilder. Um zu verhindern, dass Bilder oder Produkte abgelehnt werden, sollten Sie diese Richtlinien unbedingt befolgen. Die wichtigsten Anforderungen der drei größten Anbieter; Amazon, eBay und Google Shopping; entnehmen Sie unserer Infografik.

Br24 Blog Infografik: Tabelle Marketplace Richtlinien Produktbilder

Professionelle Bildbearbeitung

Um qualitativ hochwertige, einheitliche und schöne Produktbilder zu erhalten, sollte die professionelle Nachbearbeitung auf keinen Fall fehlen. Freisteller, Maskierungen, Farbkorrekturen, Bildretusche und mehr. Unser hochqualifiziertes Team sorgt dafür, dass Ihre Produktbilder immer begeistern und allen Anforderungen genügen. Professionelle Bildbearbeitung nach Ihren Wünschen – immer in höchster Qualität, schnell und zuverlässig. Gleichzeitig helfen wir Ihnen dabei, Ihren Bildbearbeitungs-Workflow zu optimieren und so Zeit und Kosten zu sparen.

Br24 – Ihr professioneller Partner rund um Bildbearbeitung!