Blog

Wie viel kosten Freisteller und warum?

KOSTENLOSES TOOL ODER VOM PROFI? EIN VERGLEICH

Nur mal eben schnell den Hintergrund entfernen. Warum sollte ich denn dafür etwas bezahlen? Es gibt doch kostenlose Programme. Das mach ich eben schnell selbst.

Die Kosten von Freistellern werden oft diskutiert. Denn es gibt viele kostenlose Tools, die eine einfache, schnelle und qualitativ hochwertige Entfernung des Hintergrunds eines Bildes versprechen.

Aber ist das tatsächlich so? Wir machen den Vergleich.

Wir haben uns die Webvarianten von vier bekannten und frei verfügbaren Tools zur Hintergrundentfernung genauer angeschaut. Wie ist die Benutzerfreundlichkeit? Welche Möglichkeiten zur Bearbeitung bieten sie? Und natürlich, wie ist das Ergebnis?

Außerdem klären wir die Frage: Lohnt es sich, professionellen Service in Anspruch zu nehmen?

Adobe Spark

Adobe Spark ist insbesondere für die Erstellung von beispielsweise Grafiken, Social Media Posts, Flyern oder Videoclips ausgelegt. Doch auch Bildbearbeitung ist möglich, wenn auch eingeschränkt. Mit der Option „Hintergrund entfernen” entfernt Adobe Spark automatisch den Bildhintergrund. Weitere Möglichkeiten den erstellten Ausschnitt individuell anzupassen, stehen nur in der kostenpflichtigen Abo-Variante zur Verfügung. Nutzer müssen also darauf vertrauen, dass die Automatisierung den Ausschnitt richtig auswählt und alle Einzelheiten präzise genug erfasst. Das Ergebnis kann in Originalgröße als JPG, PNG (optional mit transparentem Hintergrund) oder PDF heruntergeladen werden.

Br24 Wieviel kostet ein Freisteller und warum? Freisteller eines Stofftieres, erstellt mit dem Adobe Spark Tool zum Hintergrund entfernen

Unser Fazit: Bei einfachen Motiven mit glatten Kanten und einem kontrastreichen, ruhigen Hintergrund liefert Adobe Spark recht gute Freisteller. Bei feinen Details und/oder einem unruhigen Hintergrund gehen schnell Einzelheiten verloren. An den Kanten bleiben außerdem oft Farbstiche vom Hintergrund erhalten. Individuelle Feinabstimmung ist ohne Abo-Abschluss nicht möglich. Ein weiteres Manko: Vorhandene Schatten werden automatisch mit dem Hintergrund entfernt. Was gerade bei Produktbildern unerwünscht sein kann.

Br24 Wieviel kostet ein Freisteller und warum? Freisteller von Make-Up-Flaschen und Blütenblättern, erstellt mit dem Adobe Spark Tool zum Hintergrund entfernen

PhotoScissors

PhotoScissors unterstützt beim Upload die Bildformate JPG, PNG und WebP, mit maximal 10 MB und maximal 4,2 Megapixeln.

Das Hauptmotiv erkennt PhotoScissors automatisch. Nach dem Upload ist das Motiv auch individuell auswählbar. Je einfacher das Motiv, desto sauberer werden Ecken und Kanten freigestellt. Bei komplexen Motiven müssen Nutzer nachbessern. Was je nach Komplexität des Bildes mal mehr, mal weniger gut klappt. Ein spezielles Hair Tool soll das Freistellen von Haaren erleichtern, feine Haarsträhnen gehen allerdings trotzdem verloren. Insgesamt sind die verfügbaren Werkzeuge nicht präzise genug. Hilfreiche Extras: Presets für verschiedene Onlineshops sowie gängige Social Media Größen und das Hinzufügen eines Schattens.
Überraschung beim Download. Das Ergebnis kann zwar als PNG mit transparentem Hintergrund, allerdings nur in niedriger Auflösung heruntergeladen werden. Für eine höhere Auflösung müssen Credits gekauft werden.

Br24 Wieviel kostet ein Freisteller und warum? Freisteller einer Borhmaschine, erstellt mit dem PhotoScissors Tool zum Hintergrund entfernen

Unser Fazit: Bei einfachen Motiven ohne zu feine Details und einem kontrastreichen, ruhigen Hintergrund erkennt auch PhotoScissors das Hauptmotiv gut. Bei komplexeren Motiven fransen die Kanten allerdings sehr schnell aus. Farbstiche am Motivrand sind teilweise stark zu sehen. Pluspunkt sind die vorhandenen Werkzeuge zum manuellen Nachbessern. Für Feinheiten sind diese jedoch zu ungenau. Großer Nachteil ist der eingeschränkte Download. Wer eine höhere Qualität möchte, muss Geld ausgeben.

Br24 Wieviel kostet ein Freisteller und warum? Freisteller eine Halskette, erstellt mit dem PhotoScissors Tool zum Hintergrund entfernen

remove.bg

Bild hochladen und nach kurzer Zeit steht das Ergebnis automatisch zur Verfügung. So funktioniert Freistellen auch bei remove.bg. Bildinhalte können mit einem Pinselwerkzeug gelöscht oder wiederhergestellt werden. Da nur die Pinselgröße verändert werden kann, lassen sich unsaubere Kanten nur sehr begrenzt nachbessern. An den Rändern bleibt außerdem oft ein Farbstich vom Hintergrund zurück. Zusätzlich gibt es verschiedene Foto- und Farbhintergründe als Presets oder Nutzer können ein eigenes Hintergrundbild hochladen. Der Hintergrund kann außerdem mit einem Weichzeichnen-Effekt versehen werden.
Der Download ist als PNG mit transparentem Hintergrund möglich. Was negativ auffällt: Kostenlos ist nur das Bearbeiten und Herunterladen eines Vorschaubildes mit reduzierter Bildgröße und geringer Auflösung (bis zu 0.25 Megapixel). Wer das Bild in Originalgröße und höherer Auflösung (bis zu 25 Megapixel) bearbeiten und herunterladen möchte, muss auch hier Credits kaufen.

Br24 Wieviel kostet ein Freisteller und warum? Freisteller eines Stuhls, erstellt mit dem remove.bg Tool zum Hintergrund entfernen

Unser Fazit: Auch bei remove.bg liefern einfache Motive auf einem kontrastreichen, ruhigen Hintergrund die besseren Freisteller. Komplexe Motive bekommen schnell unsaubere Kanten und die verfügbaren Werkzeuge sind für eine zufriedenstellende Nachbearbeitung nicht ausreichend. Was auch damit zusammenhängt, dass die kostenlose Bearbeitung nur für verkleinerte Vorschaubilder in vergleichsweise schlechter Qualität möglich ist. Wer gute Qualität möchte, muss auch hier Geld ausgeben. Bleibt die Frage, ob die vorhandenen Werkzeuge dies auch wert sind.

Br24 Wieviel kostet ein Freisteller und warum? Freisteller eines weiblichen Models, erstellt mit dem remove.bg Tool zum Hintergrund entfernen

Pixlr

Bei Pixlr können Nutzer mehrere Bilder gleichzeitig hochladen, die einzeln angezeigt und bearbeitet werden können. Die Bearbeitung großer Bilder ist erst nach einer vorherigen Verkleinerung (Ultra HD, Full HD, Web) möglich.

Für die manuelle Bearbeitung stehen überraschend viele Werkzeuge zur Verfügung. Pinsel, Zauberstab, Formen und Lasso kommen gerade beim Freistellen häufig zum Einsatz. Schnell wird klar, Nutzer brauchen diese Tools auch. Das automatische Freistellen des Hauptmotivs geht schnell, ist allerdings auch bei glatten Kanten und gröberen Details ungenau. Für ein möglichst sauberes Ergebnis ist Handarbeit notwendig. Was bei einfachen Motiven ganz gut klappt. Bei feineren Details allerdings schnell sehr aufwendig wird. Wer sich die Mühe macht, kann allerdings gute Ergebnisse erzielen. Das fertige Bild kann als PNG mit transparentem Hintergrund und maximal 16 Megapixeln heruntergeladen werden. Was für viele Anwendungsfälle ausreicht.

Br24 Wieviel kostet ein Freisteller und warum? Freisteller einer Armbanduhr, erstellt mit dem Pixlr Tool zum Hintergrund entfernen

Unser Fazit: Pixlr stellt nützliche Werkzeuge zur Verfügung, die auch ohne große Vorkenntnisse leicht zu bedienen sind und gute Ergebnisse erzielen. Das manuelle Nacharbeiten bei sogar eigentlich einfachen Motiven kann allerdings schnell mühselig werden. Was auffällt: Die Darstellung großer Bilder ist mitunter verpixelt, was das Finetuning erschwert. Nach dem Download ist die Bildqualität insgesamt besser.

Br24 Wieviel kostet ein Freisteller und warum? Freisteller eines Stuhls, erstellt mit dem Pixlr Tool zum Hintergrund entfernen

Vier kostenlose Freisteller-Tools im Vergleich: Das Ergebnis

Bei allen getesteten Tools erfolgt das Entfernen des Hintergrunds vollständig automatisch. Das macht es auf der einen Seite einfach für die Nutzer. Auf der anderen Seite geht so die Kontrolle über den genauen Ausschnitt verloren. Die Werkzeuge zur Nachbearbeitung sind meist beschränkt und teilweise ziemlich ungenau, bei manchen Tools ohne zusätzliche Kosten gar nicht nutzbar.

Einfache Motive, wenige feine Details (insbesondere an den Kanten), ruhige und einfarbige Hintergründe. Solche Bilder liefern bei allen getesteten Tools akzeptable Ergebnisse. Wer sich an kleineren Ungenauigkeiten nicht stört, bekommt solide Freisteller. Feine Details wie etwa Haare, Fell oder Transparenzen gehen gerade an den Motivrändern schnell verloren. Manuelles Finetuning ist nicht bei jedem Tool möglich und wenn, dann nur bis zu einem gewissen Grad.

Ein Nachteil sind oft die eingeschränkten Downloadmöglichkeiten. Nicht jedes Tool bietet das Ergebnis in Originalgröße und in hoher Auflösung an und wenn doch, dann muss der Nutzer teilweise extra zahlen.

Ein weiterer Punkt, der uns auffällt: Keines der getesteten Tools liefert ein Ergebnis inklusive Arbeitspfade. Das mag auf den ersten Blick kein Problem sein, ist aber oft für eine einfache Weiterverarbeitung der Freisteller oft von entscheidend Bedeutung.

 

Warum solltest Du auf Profis setzen?

Wer keine zu hohen Ansprüche an die Qualität von Freistellern hat und einfache Bildmotive mit wenigen Details und/oder auch über Ungenauigkeiten hinwegsehen kann, der findet in frei verfügbaren Tools vielleicht eine Alternative.

Gerade was die Qualität der Ergebnisse angeht, sollten keine Kompromisse gemacht werden. Bilder in geringer Qualität fallen schnell negativ auf. Gerade (aber nicht nur) bei Produktbildern, wo Freisteller besonders häufig benötigt werden, ist deren Qualität entscheidend. Für einen professionellen, überzeugenden Eindruck, perfekte Detailansicht, einfache Weiterverarbeitung, um nur ein paar Stichpunkte zu nennen.

Was auch nicht vergessen werden sollte: Die Bearbeitung mit kostenlosen Tools kostet Zeit, Deine Zeit und Deine Arbeitskraft. Zeit wiederum kostet Geld. Bei ein, zwei Bildern ist das sicher kein Problem. Doch bei größeren Bildmengen wird es schnell aufwendig, selbst mit Automatisierung. Denn auch Kontrolle und eventuelle Nachbesserungen gehören dazu.

Oft ist es mit der Entfernung des Hintergrunds allein nicht getan. Zu Freisteller in hoher Qualität gehören meist auch allgemeine Bildoptimierungen (u. a. mit Korrektur von Belichtung, Weißabgleich, Kontrast) und eine Farbkorrektur (z. B. um Farbstiche zu entfernen). Für einheitliche Bilder und authentische Farben.

Für hochwertige Freisteller braucht es also mehr als nur einen Knopfdruck.

Br24 Wieviel kostet ein Freisteller und warum?: Draufsicht auf verschiedene Lebensmittel auf einer schwarzen Oberfläche vor FreistellenBr24 Wieviel kostet ein Freisteller und warum?: Draufsicht auf verschiedene Lebensmittel auf transparentem Hintergrund vor Freistellen
© Ibis Backwaren von Br24

Bei uns bekommst Du Freisteller in höchster Qualität. Immer. Sei es bei einfachen oder komplexen Bildmotiven. Ob mit oder ohne Arbeitspfad zur eigenen Weiterverarbeitung. Unsere Profis in der Bildbearbeitung sind genau auf diese Arbeit spezialisiert. Sie wissen, wann ein Motiv besser per Pfad oder per Alphamaskierung freigestellt wird. Sie haben ein, nein, zwei Augen für jedes Detail. Und gehen in puncto Qualität keine Kompromisse ein.

„Die von uns professionell erstellten Fotografien unserer IBIS Backwaren lassen wir von Br24 über Pfade und Alphamasken freistellen. So erhalten wir die Möglichkeit mit den einzelnen Bildelementen immer wieder neue Composings zu erstellen und so weitere, aussagekräftige Bildwelten unserer Produkte zu erschaffen. Die Freisteller von Br24 überzeugen dabei durch absolute Präzision, was das Erstellen neuer Composings überhaupt erst möglich macht.
Nach 30 Jahren Firmenbestehen, hat IBIS Backwaren gemeinsam mit der Designagentur „Wolkendieb“ einen Relaunch des Logos und der Verpackungsgestaltung in Angriff genommen und diese komplette Neugestaltung der Marke IBIS als Entdecker-Bäcker wurde in 2021 mit dem A‘ Design Award ausgezeichnet. Hierzu wurden über 50 Produkte neu gestaltet und neu fotografiert. Dabei hat IBIS Backwaren mit der Designagentur auch an die Umsetzung gedacht und Br24 hat daran tatkräftig mitgewirkt, diese Herausforderung an Komplexität zu meistern. Durch die Freisteller von Br24 und dem Übernachtservice, konnte der komplexe Relaunch schnell und effizient umgesetzt werden. Jetzt kann der Entdecker-Bäcker die Visuals nicht nur auf dem Packaging einsetzen, sondern es gibt viele Kompositionen, die für eine professionelle 360° Kommunikation zu verwenden sind. Da gibt es viel zu entdecken.“
IBIS Backwaren

Aber ist das nicht viel zu teuer?

Nein. Denn so teuer wie Du vielleicht denkst, sind qualitativ hochwertige Freisteller gar nicht. Und wenn Du bedenkst, was wir über Zeit, Qualität und Weiterverarbeitung geschrieben haben, es lohnt sich! Details zu unseren Preisen rund um Freisteller und mehr findest Du zum Beispiel in unseren umfangreichen Portfolios. Oder kontaktiere uns ganz einfach und wir erstellen Dir dein persönliches Angebot. Ganz unverbindlich und genau so, wie Du es brauchst.

Br24 Wieviel kostet ein Freisteller und warum?: Porträt einer Frau mit einem Pudel vor FreistellerBr24 Wieviel kostet ein Freisteller und warum?: Porträt einer Frau mit einem Pudel nach Freisteller

 

Auf der Suche nach den besten Freistellern in höchster Qualität? Deine Suche ist zu Ende. Wir stellen alles frei, was Du brauchst.

Button Jetzt anfragen

Unsere Services: Freisteller, Alphamasken, Maskierungen, Composing, Ghostmodel, Bildretusche, Farbkorrektur, Layoutgestaltung, CGI für E-Commerce und mehr.
Für weitere Informationen, Beispiele und detaillierte Preise, downloade unser Portfolio für E-Commerce & Produktbilder.

Button Download Portfolio