Blog

TikTok Shopping: Neue In-App Shopping Funktion

TikTok ebnet den Weg in den Social Commerce mit dem Ausbau der Partnerschaft mit der E-Commerce-Plattform Shopify. Beide Unternehmen kündigten die neue In-App-Shopping-Funktion namens „TikTok Shopping” an, die TikTok Nutzern eine neue Einkaufsmöglichkeit und Händlern einen neuen Kanal bietet, um Verbraucher zu erreichen.

Br24 TikTok Shopping: Neue In-App Shopping Funktion
© Shopify

„Heute enthüllen wir eine erweiterte Partnerschaft mit Shopify und testen in den kommenden Wochen TikTok Shopping mit einer ausgewählten Gruppe von Shopify-Händlern in den USA, Großbritannien und Kanada. TikTok Shopping wird neue Funktionen bieten, die Shopify-Händlern dabei helfen, ansprechende, organische Inhalte zu erstellen, die Verbraucher zum Kaufen direkt in ihren Online-Shop leiten, sodass die Leute die Produkte, die sie auf TikTok entdecken, einfach erkunden und kaufen können.“ kündigte TikTok in einer Pressemitteilung an.

 

TikTok Shopping – Die wichtigsten Fakten

Mit TikTok Shopping können Shopify Händler mit einem TikTok For Business Account ihrem TikTok Profil einen Shopping Tab hinzufügen und ihre Produktkataloge mit der App synchronisieren.

„Zum ersten Mal können Shopify Händler mit einem TikTok For Business Account bald einen Shopping Tab zu ihren TikTok Profilen hinzufügen und ihre Produktkataloge synchronisieren, um eine Mini-Storefront zu erstellen, die zum Bezahlen direkt zu ihrem Online-Shop verlinkt.“ wie Shopify mitteilte.

Das neue Feature umfasst auch Produktlinks, mit welchen Shopify Händler Produkte in ihren TikTok Videos markieren können. „Shopify und TikTok haben sich auch zusammengetan, um Shopify Händlern Produktlinks bereitzustellen, mit denen Produkte in organischen TikTok Posts markiert werden können. Die TikTok Community kann wählen, ob sie direkt in der Storefront des Händlers einkaufen oder auf ein markiertes Produkt im TikTok Video eines Händlers klicken möchte, der sie zum Bezahlen zum Online-Shop des Händlers führt.“

Kylie Cosmetics, eine Beauty Marke von Kylie Jenner, gehört zu den ersten Anwendern der neuen TikTok Shopping Funktion. „Ich habe mein Geschäft auf Social Media aufgebaut; dort suchen meine Fans zuerst nach Neuheiten von Kylie Cosmetics“, sagte Kylie Jenner in einer von Shopify veröffentlichten Erklärung. „Es macht mir so viel Spaß, TikTok Videos zu erstellen, und ich liebe es, Beiträge meiner Fans zu teilen, die die Produkte verwenden. Deshalb freue ich mich, dass Kylie Cosmetics eine der ersten ist, die Kunden direkt auf unserem TikTok einkaufen lässt!“

 

Social Commerce ist auf dem Vormarsch; nicht nur bei TikTok

Social Commerce ist einer der am schnellsten wachsenden Kanäle für Händler. TikTok und Shopify gaben im Oktober 2020 erstmals ihre Partnerschaft bekannt, mit der Einführung neuer Tools, die es Shopify Händler ermöglicht, TikTok Kampagnen zu erstellen und zu verwalten. Mit TikTok Shopping macht die Social-Video-Plattform einen weiteren strategischen Schritt in Richtung Social Commerce, um neue Kunden zu gewinnen. Und TikTok ist nicht allein. Fast alle großen Social Media Unternehmen wie Facebook, Instagram, Pinterest oder WhatsApp haben in den letzten Jahren in ihre In-App-Shopping-Funktionen investiert. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis TikTok nachzieht.

„Entwickler ebnen den Weg für eine neue Art von Unternehmertum, bei der Inhalt, Community und Handel entscheidend sind“, sagte Harley Finkelstein, COO bei Shopify. „Indem Shopify zum ersten Mal neue In-App-Shopping-Erlebnisse und Produktfindung auf TikTok ermöglicht, treibt Shopify die Creator Economy auf einer der am schnellsten wachsenden sozialen und Unterhaltungsplattformen der Welt an. Wir freuen uns, dieser nächsten Generation von Unternehmern zu helfen, sich auf mehr Wegen mit ihrem Publikum zu verbinden – und mit TikTok als visionärem Partner.“

Derzeit steht die TikTok Shopping Funktion nur Shopify Händlern in den USA, Großbritannien sowie in den kommenden Wochen einer ausgewählten Gruppe von Händlern in Kanada zur Verfügung. Die Einführung in weitere Regionen wird laut TikTok und Shopify in den kommenden Monaten erwartet.