Blog

WhatsApp entwickelt ein neues Feature zur Bildbearbeitung

Laut einem aktuellen Bericht von WABetaInfo entwickelt WhatsApp derzeit ein neues Feature zur Fotobearbeitung: Quick Edit Media Shortcut. Das Feature wird die Bearbeitung von Medien in individuellen und Gruppen-Chats verbessern.

In der ersten Jahreshälfte hat WhatsApp bereits einige neue Funktionen eingeführt, darunter die Möglichkeit, Bilder vor dem Versenden mit Text oder Stickern zu versehen. Doch bisher bietet WhatsApp keine native Unterstützung zur Bearbeitung von Medien. Wenn Benutzer ein Bild bearbeiten möchten, müssen sie es erst kopieren oder speichern, in einer anderen App bearbeiten und dann erneut über WhatsApp senden.

Mit dem Quick Edit Media Shortcut können Benutzer die in Chats und Gruppen gesendeten und empfangenen Bilder direkt in WhatsApp bearbeiten, ohne die Messenger-App zu verlassen. Was das Teilen und Weiterleiten von Medien erheblich beschleunigt. Darüber hinaus heißt es in dem Bericht, dass das neue bearbeitete Bild das Original nicht ersetzen wird.

Screenshots in dem Bericht zeigen, wie das neue Feature funktioniert.

Br24 Blog WhatsApp Quick Edit Media Shortcut: Vorschau der neuen Bildbearbeitungsfunktion auf iOS
Bild: © WABetaInfo

Der Quick Edit Media Shortcut wird in die Menüoptionen integriert, welche für Bilder innerhalb eines Chat zur Verfügung stehen. Der Button leitet Benutzer automatisch zum neuen Interface weiter, wo die Medien bearbeitet werden können.

Br24 Blog WhatsApp Quick Edit Media Shortcut: Animierte Vorschau der neuen Bildbearbeitungsfunktion auf Android
Bild: © WABetaInfo

Sowohl Android- als auch iOS-Plattformen werden das neue WhatsApp-Feature voraussichtlich in einem zukünftigen Update erhalten. Doch wann Benutzer mit der Veröffentlichung des Quick Edit Media Shortcuts rechnen können, ist derzeit noch unklar, da die Funktion aktuell noch nicht einmal in der Betaphase ist. Wir werden uns also noch etwas gedulden müssen.