Blog

Ein Layout – Viele Sprachen

Layouts mit mehreren Sprachversionen erstellen

Ein Katalog auf Deutsch, Englisch und Spanisch. Eine Broschüre für den internationalen Markt in verschiedenen Sprachen. Publikationen in verschiedenen Sprachversionen sind in der Layoutgestaltung heutzutage nicht ungewöhnlich.
In Adobe InDesign lassen sich entsprechende Layouts mit dem Einsatz von verschiedenen Ebenen umsetzen. Diese Vorgehensweise ist insbesondere für Publikationen vorteilhaft, deren Layout, verwendeten Designelemente und Textpositionen in jeder Sprache identisch sind.

Grundstruktur erstellen

Zu Beginn wird das Dokument in einer Sprache fertiggestellt. Dabei ist der Aufbau mit einer zweckmäßigen Ebenenstruktur besonders wichtig.
Feststehende Layout- und Designelemente, die in jeder Sprachversion identisch sind, werden auf einer Layoutebene angelegt. Dazu gehören beispielsweise Bilder, Grafiken, Logos, Hintergründe, farbige Flächen und auch Seitenzahlen. Auf dieser Ebene wird das Grundlayout des Dokuments gestaltet. Auf einer separaten Sprach- bzw. Textebene, werden sämtliche Texte, Tabellen, Legenden etc. in der ersten Sprache gelayoutet. Anhand dieser Struktur wird zunächst das gesamte Layout in einer Sprache fertiggestellt.

Br24 Blog Layoutdesign Sprachversionen: Layoutansicht eines Magazins in InDesign

Verschiedene Sprachversionen erstellen

Im nächsten Schritt werden die unterschiedlichen Sprachversionen erstellt. Dazu wird pro Sprache eine Sprachebene angelegt und das bereits angefertigte Layout der ersten Sprache für alle weiteren Sprachen dupliziert. So entsteht ein Dokument mit verschiedenen Sprachebenen. Der Anzahl an Sprachen sind dabei prinzipiell keine Grenzen gesetzt. Und beispielsweise Kataloge oder Dokumentationen mit über 20 Sprachebenen sind problemlos möglich.
Jede Sprachebene kann nun einzeln bearbeitet werden und jegliche Texte in der jeweiligen Sprache angelegt werden. Das Sperren aller weiteren Ebenen verhindert dabei, dass diese unbeabsichtigt verändert werden.

Br24 Blog Layoutdesign Sprachversionen: Ebenen für verschiedene Sprachen in InDesign

Sprachbezogene Absatz- und Zeichenformate

Grammatik, Rechtschreibung und Zeichen sind in jeder Sprache anders. Die Definition von Absatz- und Zeichenformaten pro Sprache ist daher unbedingt erforderlich. So sind unter anderem eine einwandfreie Silbentrennung, Rechtschreibprüfung und Textumbrüchen gewährleistet. Darüber hinaus sind sie zur Generierung sprachbezogener Inhaltsverzeichnisse notwendig.

Das fertige Layout

Das erstellte Layout enthält eine Ebene mit dem Grundlayout. Sowie verschiedene Sprachebenen mit jeglichen Texten. Das Ergebnis sind schnell editierbare Dokumente.
Änderungen am Layout müssen nur an einer Stelle im Dokument, auf der Layoutebene, vorgenommen werden. Bilder, Grafiken, Logos etc. können schnell und einfach editiert, ausgetauscht und kontrolliert werden. Gleiches gilt für die verschiedenen Sprachversionen. Eventuelle Fehlerquellen lassen sich minimieren bzw. von vornherein ausschließen. Anpassungen sind schnell umsetzbar. Und weitere Sprachversionen innerhalb kurzer Zeit realisierbar.

Mit effektiver Layoutgestaltung präsentieren wir alle Ihre Inhalte in jeder Sprache. Von ausdrucksstarken Bildern durch unsere Bildbearbeitung, bis zur komfortablen Abstimmung über das Softproof System DALIM – Für beste Resultate kombinieren wir unser gesamtes Leistungsspektrum.

Erwecken Sie Ihre internationalen Visionen zum Leben – Mit Layoutgestaltung von Br24!