Blog

Pinterest startet AR-gestütztes Make-up-Feature ‘Try On’

Millionen von Nutzern suchen täglich auf Pinterest nach Make-up- und Beauty-Inspirationen. Jetzt führt Pinterest ein neues Augmented Reality (AR) Feature ein, mit dem Benutzer neue Make-up-Looks virtuell ausprobieren können. Den Anfang machen Lippenstifte.

Die neue Funktion ‘Try On’ ist unter Pinterests Smart Camera ‘Lens’ zu finden. Mit nur einem Klick können Benutzer alle verfügbaren Lippenfarben ansehen und mithilfe von AR testen, wie ein Farbton bei ihnen aussehen würde. Mit einem Wisch nach oben können sie entsprechende Produkte direkt bei Marken wie Estée Lauder, Sephora, bareMinerals, Neutrogena sowie den L’Oréal Marken NYX Professional Makeup, YSL Beauté, Lancôme und Urban Decay kaufen.

Br24 Blog Pinterest Try On Feature: Ansicht des neuen Try On Features in Pinterest und in Aktion mithilfe von Pinterests Smart Camera Lens
Image: © Pinterest

Darüber hinaus wird bei ausgewählten Produkten sowie bei der Suche nach relevanten Begriffen wie „rote Lippen” oder „Matte Lippen” ein ‘Try On’ Button angezeigt. Außerdem können User über ‘Mehr davon’ durch weitere Pins mit dem gleichen Look stöbern. Entdecken sie einen Pin mit einer Lippenfarbe, die ihnen gefällt, können sie einen ähnlichen Farbton über ‘Ähnliche Looks anzeigen’ ausprobieren. Pinterest bietet seinen Usern auf diese Weise diverse Möglichkeiten, verschiedene Lippenstiftfarben noch vor der Entscheidung für ein bestimmtes Produkt virtuell auszuprobieren und dieses anschließend zu kaufen.

Br24 Blog Pinterest Try On Feature: Ansicht der 'Try similar looks' Function
Image: © Pinterest

‘Try On’ ist außerdem im Hautton-Filter integriert, der bereits 2018 eingeführt wurde. So können Nutzer verschiedene Lippenfarben in Verbindung mit Hauttönen erkunden, die ihrem eigenen entsprechen. Pinterest betont, dass die neue Funktion in keiner Weise den eigenen Hautton verändert.

„Mit Try on siehst du wie du selbst aus: ganz ohne hautglättende oder verändernde Effekte (wie sie bei manchen anderen Augmented Reality-Technologien an der Tagesordnung sind). Wir möchten dich so feiern, wie du bist. Daher soll unsere Augmented Reality deine Realität nicht verbessern, sondern dir dabei helfen, zufriedenstellende und echte Käufe für dein Leben zu tätigen.”
Pinterest

Br24 Blog Pinterest Try On Feature: Ansicht des Try On Features in Kombination mit dem Hauttonfilter
Image: © Pinterest

Beauty und Make-up gehören zu den Top-Themen auf Pinterest. Laut Pinterest interagieren monatlich mehr als 52 Millionen Nutzer der Plattform mit diesen Themen. Lippenstifte sind eines der meistgesuchten Beauty-Produkte. Es ist daher nur logisch, dass Pinterest sich zum Start der ‘Try On’ Funktion für dieses Produkt entschieden hat. Weitere Kategorien und Produkte sind in Arbeit.

Pinterest ist nicht die erste Plattform oder Marke, die virtuelle Make-up Features in Verbindung mit AR anbietet. Sephora integrierte in seiner Beauty-App ein AR unterstütztes ‘Virtual Artist Tool’. L’Oréal bietet auf seiner Webseite ein Live Try-On Feature an und schloss sich mit Facebook zusammen, um es Nutzern zu ermöglichen, über die Facebook-Kamera Make-up-Looks auszuprobieren.

Pinterests ‘Try On’ für Lippenstiftfarben ist aktuell nur in den USA für iOS und Android verfügbar. Der weltweite Rollout wird folgen.